AA gab bekannt, dass viele Soldaten des Militär rates getötet und Waffen, Munition und GPS-Störsender beschlagnahmt wurden

Waffen, Munition und GPS-Störsender beschlagnahmt

Die drei lokalen AA in den Bundesstaaten Rakhine und Chin gaben am 15. August bekannt, dass ein erbitterter Kampf zwischen der Military Council Army und der Arakan Army (AA) in der Gemeinde Paletwa ausgebrochen sei, bei dem viele Soldaten des Military Council getötet und Waffen und Munition beschlagnahmt worden seien.

Am 13. August soll in der Gemeinde Rati Taung eine gemeinsame Kolonne aus Militärrat und Grenzschutz in der Nähe des Dorfes Dompip zwei Stunden lang von etwa 7.30 bis 9.30 Uhr mit der AA gekämpft haben. Während der zweistündigen Kämpfe wurden 31 Angehörige des Militärrates getötet und einige Angehörige der AA wurden ebenfalls verletzt.

In diesem Kampf werden der 60 m lange (1) Arm des Feindes, MA-3 (15) Hände; MA-1 (6) Hände; MA-4 (2) Hände; Pesto (1) Kommunikations ausrüstung (1) ) GPS (2 ) Berichten zufolge wurde Militär ausrüstung einschließlich einer Janma-Maschine und Munition beschlagnahmt.

In der Stadt Mongdu, ebenfalls in der Nähe des Dorfes Kyaukpang Du, kämpften am 13. August gegen 12 Uhr die Armee des Militärrates (270 Mann) und die AA mehr als anderthalb Stunden lang. In der AA-Erklärung heißt es, dass weitere militärische Ausrüstung und medizinische Versorgung beschlagnahmt wurden.

Am 13. August um 11:30 Uhr begannen das Khmer-Bataillon (352) der Militär kommission und die schweren Waffen des Feindes einen erbitterten Kampf. Einige Handfeuerwaffen Zwei Pistolen, ein MG 43 Maschinengewehr. 2 Drohnen 1 GPS Störsender 1 Kommunikations satelliten telefon Munition, darunter verschiedene Minen, militärische Ausrüstungs medikamente Mehr als 30 Körbe, darunter große Mengen an Lebensmitteln, wurden beschlagnahmt.

Auch in der Stadt Palatwa im Bundesstaat Chin kam es am 13. August nördlich des Dorfes Thatay Gone zu Kämpfen. Das Ende ist noch unbekannt.

Am 14. und 15. August eröffneten die Kolonnen des Militärrates das Feuer mit schweren Waffen, obwohl es zu keiner direkten Konfrontation kam. Munitions hubschrauber für den Transport von Schlachtschiffen Die Kämpfe könnten umfangreicher sein als jetzt, da große Militär fahrzeuge durch den Bundesstaat Rakhine fahren, hat die Informations- und Informations abteilung der Rakhine State Army angekündigt.

Bundesstaat Rakhine Entlang der Autobahn Mengdu-Angumo hat die Militär kommission seit dem Morgen des 14. August eine großangelegte Offensive gestartet, Dorfbewohner sind geflohen und Expressbusse wurden ebenfalls angehalten.