Die Regierung von Lahore bietet Sicherheit für Imran Khan

  • Vier Fahrzeuge der Eliteeinheit werden Imran Khan Sicherheit bieten.
  • Ein Störsender mit Signal störsender, ein Feuerwehrauto und ein Rettungs fahrzeug 1122 werden seinen Konvoi begleiten.
  • Die Regierung wird dem ehemaligen Minister präsidenten am Ort seines Parteitags zusätzliche Sicherheit bieten.
  • Imran Khan Lahore bietet Sicherheit und Signal störsender

    Die pakistanische Lokalregierung Tehreek-e-Insaf (PTI) hat laut Ball News Channel für den ehemaligen Premierminister und Vorsitzenden der Pakistan Justice Movement (PTI), Imran Khan, in Lahore Sicherheit geschaffen. Imran Khan hat beschlossen, den Dissidenten bei den bevorstehenden Nachwahlen zum Parlament im Punjab das Leben schwer zu machen. Er wies die Parteiführung an, Parteipersonal in den Wahlkreisen zu mobilisieren.

    Die Partei veröffentlichte auch die endgültige Tagesordnung für den Besuch von Imran Khan in Lahore. Er wird für Nachwahlen kandidieren und auf der Arbeiterversammlung sprechen.

    Er wird auch die Wahlkreise von Abgeordneten der Dissidentenpartei besuchen, die von der pakistanischen Wahlkommission verdrängt wurden.

    Imran Khan wird bei einer öffentlichen Versammlung in der Ashiana Road, PP-168 sprechen, gefolgt von einer weiteren Rede in der Hali Road, PP-158 Gulberg. Später, in PP-170, wird er bei einer Kundgebung in Abu Bakar Chowk, WAPDA-Stadt, sprechen, und in PP-167 wird er zu Parteiaktivisten in Umar Chowk sprechen.

    Die Abstimmung über die 20 freien Sitze in der Punjab-Versammlung findet am 17. Juli statt.

    Vier Fahrzeuge der Eliteeinheit werden Imran Khan Sicherheit bieten, während ein Störsender mit Signalstörsendern, ein Feuerwehrauto und ein Rettungsfahrzeug der Notrufnummer 1122 seinen Konvoi begleiten werden.

    Die Regierung wird dem ehemaligen Ministerpräsidenten am Ort seines Parteitags zusätzliche Sicherheit bieten.

    Ein Pilot der Verkehrs polizei wird den Konvoi des PTI-Chefs führen.

    Es ist erwähnenswert, dass PTI einen Tag zuvor Sicherheit bei der CCPO von Lahore beantragt hatte.

    Am 25. Juni forderte die PTI Sicherheit für Khan bei seinem Besuch in Lahore für seinen Wahlkampf.

    PTI hat an die CCPO von Lahore geschrieben und um Sicherheit für Imran Khan während eines Besuchs in der Provinzhauptstadt am Sonntag von 16.00 bis 22.00 Uhr gebeten.

    Imran Khan sollte an vier Orten in Lahore öffentliche Kundgebungen zu den Nachwahlen abhalten. Er musste in den Wahlkreisen PP-168, PP-167, PP-170 und PP-158 kandidieren.

    Imran Khan hat beschlossen, den Dissidenten bei den bevorstehenden Nachwahlen zum Parlament im Punjab das Leben schwer zu machen. Er hatte die Parteiführung angewiesen, Parteimitglieder in Wahlkreisen zu mobilisieren.