So deaktivieren Sie Spionagedrohnen zu Hause oder in Ihrem persönlichen Bereich im Jahr 2022

Anti-Drohnen-Störsender

Drohnen sind ein Sicherheits- und Datenschutzrisiko

Dies mag wie eine harte Aussage eines Drohnenanhängers erscheinen, aber es ist möglich, dass nicht jeder besonders besorgt über die Privatsphäre und Sicherheit anderer ist.

Industrielle Kameradrohnen werden immer kostengünstiger und leistungsfähiger, sodass immer mehr Menschen sie kaufen. Einige neue Drohnenbesitzer sind sich der lokalen Datenschutzbestimmungen, die an Drohnen grenzen, weniger bewusst.

Andere Männer und Frauen, die diese fliegenden Kameras nicht besonders mögen, suchen nach Möglichkeiten, sich vor diesen Schurkendrohnen zu schützen, und überlegen sich möglicherweise Möglichkeiten, die Drohne abzuschießen, weil sie so invasiv ist.

Kann man mit einer Drohne über Privatgrundstück fliegen?

Würden Sie eine Drohne über einen persönlichen Gegenstand fliegen? Ja. Der Luftraum über Wohn- oder Gewerbeimmobilien gehört der FAA, und da Lufträume, die nicht gegen die FAA-Gesetze verstoßen, legal sind, gibt es einige andere Maßnahmen. Also, ja, Sie können eine Drohne auf persönlichem Eigentum fliegen, solange Sie die FAA-Vorschriften befolgen, wie z. B. die Drohne unter 400 Fuß über dem Boden zu halten.

Das Einfangen oder Beschädigen von Drohnen in der Atmosphäre ist gemäß den FAA-Vorschriften verboten, und Sie könnten für Schäden haftbar gemacht werden, die der Drohnenbesitzer erlitten hat. Aber wenn Sie die Fähigkeit haben, die Drohne zu beweisen:

  • Eingriff in Ihre Privatsphäre durch Aufnehmen von Videos oder Fotografieren ohne Genehmigung
  • Gefährdet rücksichtsloses Fliegen einen Teil Ihres Hauses?
  • Ihr Leben auf andere Weise behindern
  • Sie können mit Drohnenbesitzern auf rechtliche Probleme stoßen. Aber denken Sie daran, dass solche Fälle unbedingt gezeigt werden sollen.

    Wir haben möglicherweise keine Antwort darauf, wie man legal eine Drohne fliegt. Die Technologie entwickelt sich viel schneller, aber die Vorschriften haben nicht Schritt gehalten.

    5 Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Drohnen in Ihre Privatsphäre eindringen

  • 1. Waffen schießen Drohnen ab
  • Drohnen vom Himmel zu schießen kann mächtig, aber auch sehr gefährlich sein. Die Staaten heben die Wirkung der Drohnenmodifikation auf, aber Kriminelle könnten mit Gebühren für fahrlässige Schäden rechnen oder nach Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit Schießereien strafrechtlich verfolgt werden. Darüber hinaus kann der Täter auch für zivilrechtliche Kosten haftbar gemacht werden, die an den Eigentümer der zerstörten Drohne gezahlt wurden.

  • 2. UAV-Fangnetz
  • Ein Netz ist eine sicherere Option, um eine Drohne einzufangen, als sie mit einer Waffe abzuschießen. Die Behörden in Tokio arbeiten daran, netzgestützte Drohnen zu implementieren, die verdächtige kleine Drohnen blockieren könnten.

    Das Human-Machine Interaction Robotics Lab von Michigan Technology verfolgt den Drone-Catcher-Ansatz, indem es eine Drohnen-Netzkanone entwickelt, die eine andere Drohne im Flug in einer Entfernung von etwa 40 Fuß Maschine einfangen und so eindringende Drohnen loswerden kann.

  • 3. Anti-Drohnen-Störsender
  • Ein Drohnen-Störsender ist ein Gerät, das ein drahtloses Signal aussendet, das darauf ausgelegt ist, die von vielen Drohnen verwendeten GPS- und WLAN-Frequenzen zu stören, was dazu führt, dass die Drohne die Fernsteuerung verliert und eine Notlandung oder ein Verfahren zur Rückkehr zum Ursprung einleitet.

  • 4. Blendende Laser von Drohnen
  • Anti-Drohnen-Laser sind Anti-Drohnen-Störsendern etwas ähnlich. Sie stören nicht nur die Anweisungen des Drohnencontrollers, sondern blockieren auch dessen Kamera. Digitalkameras verwenden Lichtdetektoren für visuelle Informationen. Wenn Sie den Detektor also mit zu viel Licht überlasten, können Sie ihn blenden.

    Aber sei vorsichtig. Das Schießen von Lasern in den Himmel ist nicht nur illegal, wenn man bedenkt, dass Sie den Piloten versehentlich blenden könnten. Sie müssen also vorsichtig sein, wenn Sie mit Lasern wie diesem spielen.

  • 5. Drohnenentführung – Eagles
  • Darüber hinaus arbeitet die niederländische Nationalpolizei kreativ mit dem Raptor-Trainingsunternehmen Guard By Above zusammen, um zu sehen, ob Adler als Drohnenabwehrwaffen eingesetzt werden könnten.

    Aber aufgrund des aktuellen Upgrades der UAV-Technologie ist die Größe des UAV größer geworden, die Praktikabilität der Eagles ist kleiner geworden und die Schulungskosten sind sehr hoch

    Die gute Nachricht für Befürworter des Datenschutzes ist, dass jeder Parteitag zustimmt und „modernes Peeping verhindern“ muss. Drohnen mit Kameras können Vorschriften wie dem Datenschutzgesetz (DSG) unterliegen.

    In diesem Artikel stellen wir tatsächlich einige verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie Drohnen deaktivieren können, die über Ihr Haus fliegen. Für die meisten Menschen ist ein Anti-Drohnen-Störsender die beste und wirtschaftlichste Option, da sie günstig in der Anschaffung und einfach zu bedienen sind, ohne sich Sorgen machen zu müssen, jemanden zu verletzen.

    Wenn Sie regelmäßig mit Drohnen zu kämpfen haben, die in Ihr Zuhause eindringen, empfehlen wir Ihnen, sich an die örtlichen Strafverfolgungsbehörden zu wenden, um Unterstützung zu erhalten. Wenn die Strafverfolgungsbehörden dies nicht für Sie tun können, versuchen Sie es mit dem Kauf eines Drohnen-Störsenders.