Ukraine findet Saboteure "koordiniert von russischen Spezialeinheiten"

Die Ukraine sagte, sie habe eine Gruppe von von Russland unterstützten Saboteuren aufgelöst, die Anschläge im Grenzgebiet geplant hatten, um das Land zu "destabilisieren".

Der ukrainische Sicherheitsdienst SBU sagte heute, dass "kriminelle" Gruppen eine "Serie von bewaffneten Angriffen" auf städtische Infrastruktur vorbereiten, die "von russischen Spezialeinheiten koordiniert" werden.

Am Dienstag führte die Bande Razzien in der ostukrainischen Stadt Charkiw, nur 20 Meilen von der russischen Grenze entfernt, und in Schitomir in der Westukraine durch.

Dies geschieht, da sich russische Truppen in der Nähe der Ukraine versammeln und die Vereinigten Staaten Moskau vor möglichen Angriffen unter falscher Flagge entlang der Grenze gewarnt haben, um die Invasion zu rechtfertigen.

Razzia der ukrainischen Sicherheitsdienste

© Bereitgestellt von Daily Mail Ukrainische Sicherheitsdienste durchsuchten Eigentum, von dem sie sagen, dass es von kriminellen Banden benutzt wurde, um eine Reihe von Raubüberfällen im Grenzgebiet zu planen

Agenten beschlagnahmen Waffen, Frequenzstörsender

© Zur Verfügung gestellt von Daily Mail Agenten beschlagnahmten während der Razzia am Dienstag Waffen, Munition, Bomben, Frequenzstörsender und andere Ausrüstung

Ukrainische Agenten sagten, die Bande habe eine Reihe von Raubüberfällen auf "städtische Infrastruktur", einschließlich "gewerblicher" Immobilien, geplant.

Angeführt wurde die Bande angeblich von zwei Männern, einer davon mit russischer Staatsbürgerschaft, die unter dem Namen einer Sicherheitsfirma weitere Kriminelle rekrutierten.

Das bei dem Angriff am Dienstag angegriffene Eigentum gehörte den mutmaßlichen Organisatoren, und die Polizei sagte, sie habe Bomben, Waffen und Munition gefunden.

Angeblich wurden auch Geräte gefunden, die den Funkverkehr störten, ein detaillierter Raubplan und ein Walkie-Talkie, das für die Kommunikation verwendet wurde.

Auch Computer und andere elektronische Geräte seien mit "Beweisen für kriminelle Aktivitäten" beschlagnahmt worden, teilte der SBU mit.

Die Bilder zeigten, dass die Beamten auch eine große Menge Bargeld beschlagnahmten, hauptsächlich ukrainische Griwna-Scheine und US-Dollar.

kriminelle Gruppe und russischen Spezialeinheiten koordiniert

© Bereitgestellt von Daily Mail Die Ukraine sagt, dass die kriminelle Gruppe unter dem Deckmantel einer Sicherheitsfirma operiert, die von russischen Spezialeinheiten koordiniert wird

signal jammer Große Menge Bargeld beschlagnahmt

© Daily Mail Eine große Menge Bargeld und Signal Jammers, hauptsächlich lokale Griwna-Scheine und US-Dollar, wurde ebenfalls beschlagnahmt