Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Fünf mutmaßliche Entführer erscheinen vor dem Amtsgericht von Gqeberha appear

Die mutmaßlichen Entführer wurden wegen Besitzes des mutmaßlichen Diebesguts angeklagt und werden sich am Freitag vor einem Gericht in Gqeberha der stellen.

störsender für handy im gestohlene Fahrzeuge

Drei mutmaßlich gestohlene Fahrzeuge und verschiedene Arten von medizinischem Material mit einem geschätzten Wert von 700 000 Ren wurden von der Polizei sichergestellt.

Fünf mutmaßliche Entführer wurden kürzlich am Marine Drive in Summerstrand in Gqeberha festgenommen. Die Polizeisprecherin Sandra Janse Van Rensburg sagte, die fünf Männer sollen vor dem Amtsgericht Gqeberha erscheinen.

"Es wird behauptet, dass Motherwell, der Fahrer eines Kurier-Trucks, am Freitag um ungefähr 23:55 Uhr in NU 2 auf dem Weg nach East London war, als er gezwungen war, anzuhalten, als ihn ein Bakkie überholte und vor ihm hielt. "

"Er wurde von fünf bewaffneten Verdächtigen konfrontiert, die ihn anwiesen, sich nicht zu widersetzen. Sie fuhren den Truck in Richtung Swartkops River, wo sie den Fahrer absetzten."

Janse Van Rensburg sagte, ein Fall von Entführung sei gemeldet worden und während der Ermittlungen wurden Mitglieder des Gqerberha Flying Squad beauftragt, den Informationen nachzugehen.

ANGEBLICHE ENTFÜHRER MIT MEDIZINISCHEN VORRATSMITTEL IM WERT VON R700 000 R.

Am Mittwoch gegen 2:00 Uhr führten Informationen die Mitglieder zum Marine Drive, Summerstrand, wo sie vier verdächtige Fahrzeuge am Strand-Braai-Bereich bemerkten.

"Als sich die Mitglieder den Fahrzeugen näherten, konnte ein Quantum-Minibus davonrasen, jedoch wurden drei Fahrzeuge, ein Toyota Corolla, ein Toyota Hilux und ein Mazda 323, blockiert."

Polizisten konnten fünf Verdächtige im Alter zwischen 32 und 47 Jahren festnehmen.

"Bei der Durchsuchung der Fahrzeuge fand die Polizei einen störsender für handy, eine verchromte 9-mm-Schusswaffe mit einem Magazin und Munition sowie verschiedene Arten von medizinischem Material mit einem geschätzten Wert von 700 000 Ren."

Sie sagte, die drei Fahrzeuge seien beschlagnahmt und zur weiteren Untersuchung beschlagnahmt worden.

"Obwohl die Verdächtigen im Besitz des Diebesguts gefunden wurden, werden noch weitere Ermittlungen durchgeführt, um mögliche Verbindungen zur Entführung des Kurierwagens zu ermitteln."

Janse van Rensburg sagte, die mutmaßlichen Entführer seien wegen Besitzes des mutmaßlichen gestohlenen Eigentums angeklagt worden und würden am Freitag vor dem Amtsgericht von Gqeberha erscheinen.

"Die effektive Koordination genauer Informationen und ein schnelles Eingreifen waren entscheidend für die Festnahme und Wiedererlangung der Diebesgüter. Allen Beteiligten gebührt Lob für den Durchbruch und den Schritt näher für SAPS, um weitere Entführungen in der Stadt zu bekämpfen und zu verhindern", sagte der amtierende Bezirksbeauftragte Brigadier Thandiswa Kupiso.

>