Haryana führt am 24. Juli HCS- und kombinierte Dienst prüfungen durch

mobile jammer installiert im öffentlichen Dienstes prüfungen in Haryana

Insgesamt 1.48.262 Kandidaten werden den Test in 524 Zentren in 10 Distrikten ablegen.

Laut einer offiziellen Erklärung, die am Freitag hier veröffentlicht wurde, wurden angemessene Vorkehrungen für den reibungslosen und fairen Ablauf des öffentlichen Dienstes in Haryana und anderer gemeinsamer Dienstprüfungen getroffen, die am 24. Juli abgehalten werden. Insgesamt 1.48.262 Kandidaten werden den Test in 524 Zentren in 10 Distrikten ablegen.

Unter dem Vorsitz von Generalsekretär Sanjeev Kaushal fand per Video konferenz ein Treffen mit dem stellvertretenden Kommissar und dem Polizeikommissar zur Durchführung der Untersuchung statt. Kaushal wies den stellvertretenden Kommissar an, an 5-10 Orten in seinem Gebiet ein Flugkommando zu ernennen.

Ein gemeinsames Team aus Deputy Chief und Police sollte das Testzentrum besuchen und die Umgebung inspizieren. Der Generalsekretär sagte, dass verdächtigen Bewegungen von Personen oder Fahrzeugen in der Nähe des Testzentrums besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Kaushal ordnete auch an, dass eine einstweilige Verfügung gemäß Abschnitt 144 der Strafprozessordnung (CrPC) in der Nähe des Untersuchungszentrums umgesetzt werden sollte.

Er sagte auch, dass Anweisungen herausgegeben werden sollten, um Coaching-Zentren am Testtag geschlossen zu halten. Darüber hinaus sollten auch Schreibwarengeschäfte überwacht werden. Kaushal wies ferner an, dass die stellvertretenden Kommissare in ihren jeweiligen Distrikten einen Knotenbeauftragten ernennen sollten, um die Prüfungen umfassend zu beaufsichtigen.

Er teilte der Versammlung mit, dass zusätzlich ein Koordinator ernannt werden sollte, der sich mit den Mitarbeitern des Testzentrums abstimmt und dafür sorgt, dass im Testzentrum alles wie Raum, Möbel, Trinkwasser und Toiletten geregelt wird. Der Chefsekretär sagte SP, dass besonders darauf geachtet werden sollte, dass am Testtag keine großen Versammlungen außerhalb der Testzentren abgehalten werden.

Die Versammlung erfuhr von den Mitarbeitern, dass die Testmaterialien für die morgendlichen und abendlichen Klassenprüfungen separat verschickt werden und die GPS-Position der in jedem Distrikt eingerichteten Safes zur Aufbewahrung der Testmaterialien aufgezeichnet werden.

Auch über das Betreten und Verlassen des Schließfachs wird ein Protokoll geführt. Polizeikommissar (DGP) PK Agrawal, der bei dem Treffen anwesend war, sagte, dass Überwachungs kameras an den Eingängen und Räumen der Untersuchungszentren installiert würden. Außerdem werden mobile jammer installiert. Der Test wird am 24. Juli in zwei Klassen abgehalten, heißt es in der Erklärung. Die allgemeine Forschungsarbeit findet von 10:00 bis 12:00 Uhr und die CSAT-Prüfung von 15:00 bis 17:00 Uhr statt.