Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Sie wollen also eine Drohne über ein Atomwaffenlabor fliegen ...

drohnen jammer im Los Alamos National Laboratory

Dieses undatierte Luftbild zeigt das Los Alamos National Laboratory in Los Alamos, N.M. (The Albuquerque Journal via AP) (AP)

Drohnenpiloten aufgepasst: Die Behörden eines der führenden Nuklearwaffenlabors der Vereinigten Staaten haben am Montag eine Warnung ausgegeben, dass der Luftraum über dem Los Alamos National Laboratory verboten ist.

Der Geburtsort der Atombombe, das Labor von Los Alamos, berichtete, dass kürzlich nicht autorisierte Drohnenflüge im eingeschränkten Luftraum in der Region entdeckt wurden.

Beamte sagten, wenn Sie eine Drohne über das Labor fliegen, werden Sie sie wahrscheinlich verlieren.

"Wir können ein UAS (Unmanned Aircraft System) erkennen und verfolgen, und wenn es eine Bedrohung darstellt, haben wir die Möglichkeit, die Kontrolle über das System zu stören, die Kontrolle zu übernehmen oder auszuüben, zu konfiszieren oder angemessene Gewalt anzuwenden, um das UAS zu deaktivieren, UAS zu beschädigen oder drohnen jammer ", sagte Unica Viramontes, Senior Director of Lab Security.

Das Labor gab unter Berufung auf Sicherheitsprotokolle keine Einzelheiten zur Funktionsweise des Systems bekannt. Sie würden auch nicht sagen, wie viele nicht genehmigte Flüge in den letzten Monaten stattgefunden haben.

Laborbeamte warnten auch vor dem Potenzial für "kollaterales Abfangen" von normalen kommerziellen oder Hobby-Drohnenflügen und sagten, Piloten sollten sich weit außerhalb des eingeschränkten Luftraums des Labors und der von der Federal Aviation Administration ausgewiesenen zusätzlichen Drohnenzone aufhalten.

Nach Angaben der FAA ist es Drohnen untersagt, Standorte zu überfliegen, die als nationale sicherheitsrelevante Einrichtungen ausgewiesen sind. Abgesehen von Militärstützpunkten und anderen Standorten des Verteidigungsministeriums gelten Beschränkungen für nationale Wahrzeichen und bestimmte kritische Infrastrukturen wie Atomkraftwerke.

>