Waffen und Drogen nach schwerer Sicherheitsverletzung im Gefängnis von Sedgwick County gefunden

WICHITA, Kansas (KWCH) – Der Sheriff von Sedgwick County, Jeff Easter, veröffentlichte am Donnerstagnachmittag Einzelheiten über eine schwerwiegende Sicherheitsverletzung im Gefängnis.

Der Easter Sheriff sagte am Sonntag, dem 17. Juli 2022, dass vier Insassen in einer Kapsel ein Rohr entfernten, das mit dem Waschbecken des Tagesbereichs verbunden war, und damit ein Loch in eines der Fenster des Gefängnisses schlugen. Easter sagte, das Loch sei etwa faustgroß.

Er sagte, Insassen hätten ein Laken aus dem Fenster fallen lassen und das Telefonsystem des Gefängnisses benutzt, um sich mit Menschen außerhalb des Gefängnisses abzustimmen, um Handys und Marihuana hereinzubringen. Die Gegenstände wurden in Laken gelegt und zurück in die Zelle gebracht.

"Wir hatten einen Insassen, der einen Tag später herunterkam und dem Sergeant erzählte, was passiert war, weil er schockiert war und sich Sorgen um seine Sicherheit machte", sagte Easter.

Nachdem das Büro des Sheriffs benachrichtigt worden war, gingen die Beamten zur Zelle, fanden das Loch und sprachen einige der Insassen an, die es verursacht hatten. Die Zelle wurde dann verschlossen und es durfte nichts mehr hereingebracht werden. Easter sagte, das Büro des Sheriffs sei informiert worden, dass drei weitere vorbereitet würden. Einer davon beinhaltete, eine Pistole in die Einrichtung zu bringen.

Aus weiteren Ermittlungen, sagte Easter, erfuhren die Abgeordneten, dass in den letzten zwei bis drei Wochen fast 20 scharfe Waffen im Gefängnis hergestellt worden seien. Er sagte, die Verletzung und die Waffe hätten mit einem Vorfall in der Lansing Correctional Facility letzte Woche zu tun. Das Kansas Department of Corrections kämpft, ein Halbaufstand, an dem eine bestimmte Bande beteiligt ist. Die beiden Anführer waren zuvor in der Haftanstalt des Landkreises Sedgwick festgehalten worden.

"Die Leute, die es getan haben, waren auch mit der Bande verbunden. Und es wird ein ähnliches Problem sein, sie werden gegen andere Gefangene kämpfen, Aufruhr und uns angreifen", sagte Easter.

Haftanstalt Dustin Burnett mit jammer für mobiltelefon

Das Büro des Sheriffs von Sedgwick County hat den 22-jährigen Abgeordneten der Haftanstalt Dustin Burnett wegen versuchten Schmuggels in eine kriminelle Einrichtung, Verschwörung, Schmuggelware in eine kriminelle Einrichtung zu bringen, Fehlverhalten im Zusammenhang mit schwerwiegenden Sicherheitsverletzungen in Gefängnissen festgenommen. Er hat dort 6 Monate gearbeitet. (Büro des Sheriffs von Sedgwick County)

Der Sheriff sagte, während er den Vorfall vom 17. Juli untersuchte, beobachtete der diensthabende Deputy, der der Kapsel zugeteilt war, Gefangene, die Fenster einschlugen und Schmuggelware einbrachten.

"Er hat es während des Vorfalls nicht gestoppt oder jemanden benachrichtigt", sagte Easter. "Und als er danach gefragt wurde, hat er nicht die ganze Geschichte erzählt, was passiert ist."

Das Büro des Sheriffs hat den 22-jährigen Abgeordneten der Haftanstalt Dustin Barnett unter dem Vorwurf des Fehlverhaltens der Beamten, der Verschwörung zum Handel mit Schmuggelware und des Schmuggels in die Einrichtung festgenommen. Er arbeitete sechs Monate lang für das Büro des Sheriffs von Sedgwick County und wurde nach seiner Verhaftung entlassen. Easter wollte nicht sagen, ob Burnett irgendeine Verbindung zu dem Insassen hatte, der die Verletzung begangen hatte.

Als Folge des Verstoßes, sagte Easter, sei ein Plan erstellt worden, und am Mittwoch durchsuchten 169 Sheriff-Stellvertreter, sowohl beauftragte als auch inhaftierte, die gesamte Haftanstalt von Sedgwick County. Die Delegierten begannen ihre Suche um 18 Uhr und dauerten etwa sechs Stunden, sagte er. Die Delegierten fanden einen mit Klebeband umwickelten Handschellen schlüssel, K-2, zwei Griffe und andere Metallgegenstände, die zu Griffen verarbeitet werden konnten. Sie fanden auch Fentanyl-Pillen und Butan-Feuerzeuge.

Waffen und Drogen im Gefängnis Waffen und Drogen im Gefängnis

Am Donnerstag, dem 21. Juli 2022, sagte der Sheriff Easter aus Sedgwick County, dass Waffen und Drogen im Gefängnis gelagert würden, nachdem eine größere Sicherheitsverletzung entdeckt worden war.

Easter sagte, dass in den letzten zwei bis drei Wochen mindestens vier weitere scharfe Waffen beschlagnahmt worden seien. Er beschrieb sie als aus Metall gefertigt und beabsichtigt, erheblichen Schaden anzurichten.

"Das sind nicht die Plastikwerkzeuge, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, noch sind es geschärfte Plastiklöffel oder irgendeine andere Art von Plastikprodukt. Dies sind eigentlich metallgestreifte Bretter, die von unseren Türen heruntergedrückt und zu Griffen geformt werden. Einige davon diese können extrem schwere Stichwunden hervorrufen, andere schwere Schnittwunden", sagte Easter.

Als die Delegierten die Sicherheitsverletzung untersuchten, sagte Easterer, ihnen sei mitgeteilt worden, dass gefälschte Percocet-Pillen, die Fentanyl enthielten, in Kabine 16 auf der Nordseite des Gebäudes eingeführt worden seien. Als die Abgeordneten die Südseite des Gebäudes durchsuchten, wo die Sicherheitsverletzung stattfand, wurden Kameras verwendet, um Pod 16 zu überwachen, bis ein Team losgelassen wurde, um das Gebiet zu durchsuchen.

Während der Überwachung von Kameras sagte Easter, sie hätten einen Insassen beobachtet, der mit dem Gesicht nach oben auf dem Boden im Fitnessstudio lag. Ein anderer Insasse begann mit der HLW. Ein Team reagierte sofort auf Pod 16, und die medizinische Versorgung traf innerhalb einer Minute ein, sagte er. Dem Gefangenen wurden vier Dosen Narcan verabreicht. Er reagierte nach der letzten Dosis und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Später wurde er in die Einrichtung zurückgebracht

Eine vollständige Durchsuchung von Pod 16 und die Beschlagnahme von Fentanyl-Tabletten in der Gegend bestätigten die vom Büro des Sheriffs erhaltenen Informationen.

Easter sagte, dass aufgrund der Schwere des Vorfalls die an der Verletzung beteiligten Gefangenen getrennt, in getrennte Kapseln gebracht und eingesperrt werden.

"Diese vier dienen derzeit DD und das ist die Disziplinarmaßnahme, die wir ergreifen. Danach werden zwei von ihnen unterschiedliche Arten von Uhren verwenden, was bedeutet, dass sie in einem anderen Bereich als die anderen platziert werden, mit Ausnahme von Dingen wie Leute, die so etwas getan haben. Und sie sind 22-23 Stunden am Tag im Gefängnis", sagte Easter.

Um bestimmte Bereiche, in denen Fenster freigelegt sind, werden weitere Zäune mit sechseckigem Draht platziert, sagte er. Easter sagte, es gebe Pläne für die Zukunft, jammer für mobiltelefon einzuführen und Metallläden an der Außenseite aller Fenster zu installieren.