Zwei Brüder wegen Diebstahls von Autos und Lastwagen mit tragbare störsendern festgenommen

Die beiden, 26 und 28 Jahre alt, verwendeten Frequenzstörsender, um das Signal zu unterbrechen, das es ermöglichen würde, das Fahrzeug aus der Ferne abzuschalten. Ihre Bewegungen wurden von der Militärpolizei verfolgt, die nach dem letzten Schuss auf eine Frau einschritt. An Sehenswürdigkeiten Autos, Transporter und Kurier-LKW. Der aktive Bereich ist immer gleich: Makrolotto 1 und Iolos Makrolotto

tragbare Störsendern

Zwei Brüder wegen schweren Auto- und Lastwagendiebstahls mit handheld störgerät festgenommen

Dank eines Störsenders, eines Frequenzstörers, der in der Lage ist, die Impulse abzufangen, die zwei Geräte verbinden, konnten sie den Diebstahl von Autos, Lieferwagen und Lastwagen einfach und schnell durchführen. In den Industriegebieten Macrolotto 1 und Macrolotto di Iolo kam es erneut zu Seriendiebstählen, bei denen Kuriere, Unternehmer und Kunden vieler Unternehmen in der Region geschädigt wurden.

Die Serie wurde am Mittwoch, dem 3. Februar, von Iolos Gendarmerie unterbrochen, die zwei Brüder im Alter von 26 und 28 Jahren festnahm, einen in Prato und den anderen in Campibisenzio. Der letzte Schlag - das Opfer einer Chinesin, deren Brüder eine Tasche aus ihrem geparkten Auto stahlen - wurde dann vom Militär vor Ort verfolgt, das die Bewegungen des Paares seit Tagen überwacht, sagten sie Verhaftung zu entgehen. In einem Auto, von dem sich später herausstellte, dass es einer Chinesin gestohlen worden war, errichteten sie gewaltsam Barrikaden und begannen ein hektisches Rennen durch die Straßen von Macrolotto, das endete, als sie auf eine Straße ohne Hintergrund gelangten. Unschlüssig versuchten die beiden Brüder zu Fuß zu fliehen: Einer wurde auf der Stelle erwischt.

Militärpolizei und Frequenzstörers

Sie stehlen Taschen, Geld, Handys, Computer, Kleidung, aber vor allem Kreditkarten, mit denen sie zumindest gelegentlich bei I Gigli einkaufen.

Die Gendarmerie beschlagnahmte mehrere auf dem Markt erhältliche Störsender, mit denen die Brüder das Signal unterbrachen, mit dem das Fahrzeug aus der Ferne abgeschaltet werden konnte. Die Ermittlungen, um die genaue Zahl der Diebstähle zu rekonstruieren, dauern noch an.