Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Taiwan wird ein Luftverteidigungssystem für kleine Drohnen bauen

Laut dem Bericht "Taiwan News" wird das taiwanesische Militär nächstes Jahr mit der Entwicklung eines ferngesteuerten Anti-UAV-Systems beginnen, und das Projektbudget wurde von der Zentralregierung genehmigt. Das neue System wird auf abgelegenen Inseln, Militärbasen und Raketenstartplätzen eingesetzt.

Selbstmorddrohne CH-901 und Störsender kauften

Die in China hergestellte Selbstmorddrohne CH-901 wurde auf der SOFEX 2018 Special Operations Forces Exhibition and Conference in Amman, Jordanien, ausgestellt.

Laut CNA warnte das Nationale Verteidigungs- und Sicherheitsforschungsinstitut (INDSR) des chinesischen Ministeriums für Politik, Militär und Betriebskonzepte, dass chinesische Hersteller den globalen kommerziellen Markt für kleine Drohnen dominieren. Daher wird Taiwans Militär während der chinesischen Invasion unweigerlich der Bedrohung durch Drohnen ausgesetzt sein, dh Selbstmorddrohnen, die wahrscheinlich die Luftverteidigungssysteme in Scharen sättigen werden. INDSR erklärte, dass Taiwan der Entwicklung kleiner Drohnenabwehr in westlichen Ländern Aufmerksamkeit schenken sollte.

Laut Haushaltsbericht der Regierung soll ein ferngesteuertes Drohnenabwehrsystem zum Schutz von Militärstützpunkten, Häfen und Flughäfen aufgebaut werden. Darüber hinaus sollen sie auf abgelegenen Inseln, Kasernen, alpinen Plattformen und wichtigen Raketenabschussplätzen eingesetzt werden. Dem Bericht zufolge wird das System in der Lage sein, Aufklärungen durchzuführen, die Aktionen feindlicher Drohnen effektiv zu stören und die Verteidigungs- und Kampffähigkeiten des Landes zu verbessern.

Nach Angaben der Central News Agency wurde das Projekt von der Air Force initiiert, und das Gesamtbudget der drei Militärabteilungen für das System betrug 157,03 Millionen US-Dollar. Tatsächlich hat die Armee 5 UAV-Abwehrsysteme und 232 Störsender kauften. Die Marine gab lediglich bekannt, dass sie 43 Störsender kauften hat, während die Luftwaffe sagte, sie werde Systeme an 45 Standorten in Taiwan bauen.

>