Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Die schlüssellose Technologie hat zu einem Anstieg des Fahrzeugdiebstahls geführt und macht jetzt 50 % aller gestohlenen Autos aus

Signale blocker und Schlüssellose Autodiebstähle

Keyless Cars machen mittlerweile die Hälfte aller gestohlenen Fahrzeuge aus, obwohl sie nur 1 % der Autos ausmachen.

Diebe verwenden neue Technologien, um Autobesitzer mit weit verbreiteten Signalrelaisgeräten anzugreifen, die das Signal verstärken, um das Auto zu täuschen, um zu glauben, dass der richtige Schlüssel vorhanden ist.

Sobald der Dieb das Fahrzeug betritt, kann es innerhalb von Sekunden starten und sich bewegen.

Zwischen 2016 und 2019 stiegen die Versicherungsansprüche wegen Autodiebstahls jährlich um 20 %. Laut Daten zu Autodiebstählen nimmt der Anteil schlüsselloser Autos an den Schadenfällen weiter zu.

Marken wie Tesla, Lexus, Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Jaguar und Land Rover werden zunehmend zum Ziel schlüsselloser Autodiebe.

Laut Daten zum Autodiebstahl macht der schlüssellose Fahrzeugdiebstahl mittlerweile fast 50% aller Autodiebstähle aus (Stockbilder)

Schlüssellose Autodiebstähle und wie man sie verhindert

Schlüsselloser Diebstahl, auch bekannt als "Relaisdiebstahl", tritt auf, wenn ein Gerät verwendet wird, um ein Auto zu täuschen, um zu glauben, dass der Schlüssel in der Nähe ist.

Dadurch wird das Auto entriegelt und die Zündung kann gestartet werden.

Die Polizei warnte davor, dass jede Automarke und jedes Automodell, die "schlüssellos" gestartet werden können, anfällig für Relaisangriffe ist.

Obwohl dies den Fahrer nervös machen kann, gibt es einige einfache Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um zu verhindern, dass Sie das nächste Opfer eines Relaisdiebstahls werden.

Bestimmte Metalle können kritische Signale blocker. Wenn Sie also eines dieser Metalle um Ihren Schlüsselanhänger legen, können Kriminelle es nicht aufheben und Ihr Fahrzeug stehlen.

Am einfachsten und genialsten ist die Metalldose.

Das Aluminium in der Getränkedose verhindert die Übertragung von Funksignalen von Ihrem Schlüssel und verhindert das Eindringen von Dieben.

Einige Experten empfehlen, den Schlüssel in den Kühlschrank zu legen, da das Material im Inneren auch das Signal blockiert.

Wenn Sie nach einer kostengünstigen Option suchen, wickeln einige Leute ihre Schlüsselanhänger in Alufolie ein – obwohl dies von der Sicherheitsfirma nicht genehmigt ist.

Es kann jedoch effektiv sein, den Schlüssel in eine kleine Metallbox zu stecken.

Eine spezielle Faraday-Tasche - eine billige Geldbörse, die die Übertragung des Funksignals des Schlüssels verhindert - kann auch verwendet werden, um Ihre Schlüssel beim Verlassen des Hauses - an Autobahnraststätten und öffentlichen Parkplätzen - aufzubewahren.

Experten ermutigen Autofahrer außerdem, einen Abstand von mindestens 5 Metern zur Haustür einzuhalten, damit Diebe am ehesten Signale senden.

Einige Sicherheitsexperten raten jedoch davon ab, den Autoschlüssel zu versteckt zu Hause zu verstecken – denn wenn ernsthafte Kriminelle wirklich Ihr Auto stehlen wollen, brechen sie ein und finden den Schlüssel um jeden Preis.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen werden physische Barrieren wie Lenkradschlösser und sogar Radklemmen empfohlen.

Die Geschäftsführerin von LV= Heather Smith sagte: "Mit dem Aufkommen schlüsselloser Autos schreitet die Automobiltechnologie weiter voran.

"Leider gilt das Gleiche für die Methoden, mit denen Kriminelle sie stehlen. Daher müssen die Verbraucher neue Innovationen beherrschen und zusätzliche Vorkehrungen treffen, um Kriminellen voraus zu sein, die versuchen könnten, sie und ihre Autos zu benutzen."

"Die Polizei kann nur so viel tun, also müssen die Fahrer alles tun, um ihre Fahrzeuge zu schützen, insbesondere diejenigen, die Luxus- oder Markenautos fahren, die Aufmerksamkeit erregen könnten.

"Die meisten Autodiebstähle passieren in der Nähe der Häuser, aber mit einem besseren Verständnis der Technologie und einigen einfachen Sicherheitsmaßnahmen können Sie Ihr Auto für Diebe weniger attraktiv machen."

Seit 2016 sind auch Autodiebstähle, einschließlich Diebstahl von Autoteilen oder Eigentum, stark gestiegen – um 140 %.

Dies wird hauptsächlich von einem Teil angetrieben, der für Diebe immer attraktiver wird – dem Katalysator.

Es wurde wegen seiner Edelmetalle - Kupfer, Nickel, Cer, Eisen und Mangan - gestohlen, und Hybridautos und Luxusmarken waren die häufigsten Ziele.

Die Kfz-Kriminalität in den Großstädten Großbritanniens ist gestiegen, wobei London, Birmingham, Nottingham und Greater Manchester in den letzten vier Jahren den größten Anstieg verzeichneten.

London verzeichnete den größten Anstieg, wobei die Bewerber seit 2016 um 265% zunahmen.

Birmingham, Nottingham und Greater Manchester haben um mehr als 100 % zugelegt.

Die Autodiebstähle gingen während der Pandemie zurück, stiegen jedoch mit der Lockerung der Beschränkungen im Frühjahr und stiegen zwischen Mai und Juni dieses Jahres um 3.1%.

Nach vorläufigen Angaben der National Police Chiefs’ Commission stiegen die Diebstähle von 6.513 im Mai auf 6.740 im Juni.

Letzte Woche wurde der schlüssellose Jaguar I-Pace des TV-Moderators Giles Coren (Giles Coren) zum zweiten Mal aus Nord-London gestohlen, nachdem er im April vor seinem Haus in Nord-London erwischt worden war.

Obwohl er die Anweisungen des Herstellers befolgte und 3.000 Pfund für das neue Tracking-System bezahlte, erlitt er das gleiche Schicksal.

Corens geliebter ökologischer Jag im Wert von 65.000 Pfund wurde am Freitag, 24 Stunden, nachdem der Detektiv den Fall aus Mangel an Beweisen abgeschlossen hatte, von der Metropolitan Police geborgen.

Vor einigen Tagen warnte die Polizei Autobesitzer vor der Zunahme von schlüssellosen Diebstählen, nachdem die Bande wegen des Diebstahls eines Hochleistungsmotors im Wert von 2,6 Millionen Pfund zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt wurde.

Eine schlüssellose Autodiebstahlbande wurde zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie einen Hochleistungsmotor im Wert von 2,6 Millionen Pfund gestohlen hatte. Im Bild: CCTV-Aufnahmen zeigen, wie ein Einbrecher einen BMW aus einem Haus in Liverpool gestohlen hat

Die Organisation verwendet oft geklonte drahtlose Schlüsselsignale, um die Türen von Autos zu öffnen, die in den Einfahrten von Merseyside, Cheshire und Lancashire geparkt sind, und vermeidet so die Notwendigkeit, in das Haus einzubrechen, um die Schlüssel zu stehlen.

Die Gruppe war für insgesamt 162 Einbrüche, Diebstähle und Einbruchsversuche verantwortlich.

Laut Polizei wurden Autos, Schmuck und andere Luxusgüter im Wert von etwa 2.6 Millionen Pfund gestohlen. Zu diesen Fahrzeugen gehören Audi, BMW, Volkswagen, Mercedes, Land Rover und Mini-Modelle.

Sieben Bandenmitglieder wurden am 9. Juli vor dem Strafgericht Liverpool zu insgesamt 23 Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt.

Hugh Eaton, der 20-jährige Lewis Tankard (links) wurde wegen Verschwörung zum Einbruch und Verschwörung zum Diebstahl eines Autos zu fünf Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt. Tubruck, Craigburn Road, 29-jähriger Stephen Hooten (rechts) wurde wegen Verschwörung zu Einbruch und Verschwörung zum Diebstahl eines Autos zu fünf Jahren und zwei Monaten verurteilt

Neil O'Brien, 19, (links) aus Knotty Ash, wurde wegen Verschwörung zu Einbruch und Verschwörung zum Diebstahl eines Autos zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt. Noah Hassan (rechts), 29, wurde wegen Verschwörung zu Einbruch und Verschwörung zum Diebstahl eines Autos zu vier Jahren und neun Monaten verurteilt

Detective Sergeant Darren Hankin von Operation Castle sagte: "Im Rahmen dieser Operation handelte es sich bei dem von uns untersuchten Diebstahlsdelikt um schlüssellosen Zutritt. Wir haben dies in den letzten Monaten in Merseyside und an anderen Orten gesehen. Diese Situation.

"Neben der unbestrittenen Abschreckung des heutigen Urteils sind wir auch daran interessiert, Besitzer von schlüssellosen Autos über einfache und kostengünstige Schritte aufzuklären, um die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls ihres Autos auf diese Weise zu minimieren."

"Obwohl es empfohlen wird, Ihren Keyless-Entry-Schlüssel außer Sicht zu halten oder zu verstecken, verhindert dies nicht unbedingt, dass er geklont wird.

"Wir bitten Autobesitzer, die Investition in eine Faraday-Tasche/ Signal schutzbox für ihre Schlüssel in Betracht zu ziehen.

"Sie blockieren das Signal des Fernbedienungs schlüssels, sind relativ günstig – kosten nur etwa 5 Pfund oder so – und sind im Internet weit verbreitet.

"Es ist jedoch wichtig, die von Ihnen gekauften Produkte zu recherchieren. Wenn sich die Schlüssel nach dem Kauf in der Tasche oder Box befinden, überprüfen Sie, ob sie das Signal effektiv blockieren, indem Sie versuchen, Ihr Auto zu öffnen.

"Zusätzliche physische Sicherheitsausrüstungen wie mechanische Lenkschlösser, Spursäulen, Radklemmen und Tracker können Fahrzeuge ebenfalls wirksam vor Dieben schützen.

"Wenn Ihr Auto nicht schlüssellos ist, parken Sie es am besten vor dem schlüssellosen Auto."

>