Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Drake Anti drohnen störsender system geht zur See

Drake Anti drohnen störsender system

Die US-Marine sucht seit langem nach Lösungen, um Drohnen zu bedrohen, insbesondere kleine Drohnen (meist Quadrocopter), die Schiffe in Küstennähe bedrohen. Vor kurzem hat die Marine beschlossen, alle ihre Oberflächenkriegsschiffe mit einem wirksamen Gegenmittel für diese kommerziellen Drohnen auszustatten, und installiert auf all diesen Schiffen das Drake Anti drohnen störsender system (Restricted Access Using Unmanned Aerial Vehicles of Known Electromagnetic Warfare).

Seit seiner Einführung im Jahr 2017 wird DRAKE erfolgreich von Bodentruppen im Irak, in Syrien und in Afghanistan eingesetzt. Die Bodentruppen installierten DRAKE im Humvee, das das Navigationssystem der meisten kommerziellen Quadrocopter Hunderte von Metern von DRAKE entfernt deaktivieren kann. Diese Art der elektronischen Signalidentifikation und Interferenz ist in vielen ähnlichen Systemen üblich. Größere Systeme haben eine Reichweite von 4,000 Metern oder mehr. DRAKE ist bewusst leicht, wiegt 9 Kilogramm und kann von Bodentruppen zu Fuß getragen werden. Überwasserschiffe verfügen über mehrere DRAKE-Geräte, und wenn sich das Schiff in einem riskanten Hafen befindet, kann immer eines davon aktiv bleiben. Drake ist Teil einer zunehmenden Zahl von Schiffen mit nicht-tödlicher Ausrüstung, die seit Ende der 1990er Jahre als Reaktion auf islamistische Terror- oder Spionagedrohungen in bestimmten Häfen erhalten wurden.

Auf See wird Drake nur verwendet, wenn der Quadrocopter zu nahe ist, insbesondere diejenigen, die feindliche Kräfte in der Nähe zu überwachen scheinen. Sie möchten den Quadrocopter verwenden, um den wahrscheinlichsten Weg zum Abschuss von Raketen oder kleinen Raketen an Bord zu bestimmen. Gute Lage.

Quadrocopter-Signal erkennungssysteme wurden in Sicherheits- oder Waffensystemen verwendet, um den ankommenden Quadrocopter zu erkennen und zu lokalisieren, damit er abgeschossen oder einfach sein Bedienersignal deaktiviert werden kann. Iranische und islamische Terroristen haben große kommerzielle Quadrocopter mit Sprengstoff eingesetzt, um Ziele anzugreifen, darunter den Angriff des Iran auf ein ausländisches Handelsschiff in der Nähe der iranischen Küste im Jahr 2021, bei dem zwei Besatzungsmitglieder getötet wurden.

In den letzten zehn Jahren ist die Nachfrage nach Anti-UAS-Verteidigungssystemen (AUDS) weiter gestiegen. Diese Systeme bestehen aus mehreren Sensoren (Vision, Wärme, Radar), die verwendet werden, um kleine Drohnen zu erkennen und Funk signalstörsender zu fokussieren, die verwendet werden, um die Verbindung zwischen der Drohne und ihrem Controller zu unterbrechen und (in den meisten Fällen) nichts zu verhindern seine Aufgabe. Die Detektionsreichweite von AUDS beträgt in der Regel mehr als 10 Kilometer und die Störreichweite reicht von wenigen Kilometern bis etwa acht Kilometern. Kleinere AUDS wie DRAKE können die Steuersignale des Quadcopters nur im Nahbereich erkennen und stören.