Keine Zollgebühren - Wir erledigen alles. Alle preise inklusive Mehrwertsteuer, Versand und Zollabgaben.

Die Gefahren von Drohnen

UAVs sind jetzt überall. Die Entwicklung der Technologie hat zu scheinbar endlosen kommerziellen Anwendungen von Drohnen geführt. Diese innovative Technologie kann jedoch einige ernsthafte Bedrohungen und Herausforderungen für unser Leben mit sich bringen. Drohnen können für viele Menschen lästig sein. Der Prozess des Eindringens von Drohnen ist zu einer Ursache für Probleme geworden. Dieses alltägliche Unterhaltungselektronikgerät kann die Privatsphäre der Menschen zerstören und ihre Geheimnisse und vertraulichen Informationen oder Fotos preisgeben. Keiner von uns mag es, wenn unsere Privatsphäre durch Mikrofone oder Kameras durchsickert, die unser Echtzeit-Feedback erfassen. Wie können wir glauben, dass der Pilot der Drohne verantwortungsbewusst geflogen ist?

Drohnen und Signal störsender

Im Folgenden finden Sie die Maßnahmen zum legalen Abnehmen der Drohne. Diese Maßnahmen können rechtlich verhindern, dass Drohnen über Häuser fliegen. In den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es mehr als 11.600 registrierte Drohnen betreiber und fast 500.000 Drohnen, die für Freizeitflüge verwendet werden.

1. Klage einreichen

Wenn Sie befürchten, dass Ihre Privatsphäre verletzt wird, können Sie eine rechtliche Beschwerde einreichen. Der Beamte wird Fälle gegen Drohnenbetreiber bearbeiten.

2. Kein Schießen

Manchmal möchten Sie vielleicht eine Drohne abschießen, die über Ihr Land fliegt, weil sie zu nah ist, um sich wohl zu fühlen. Aber warten Sie eine Minute; drücken Sie nicht den Abzug, denn selbst wenn die Drohne über Ihr Eigentum feuert, ist dies illegal. Da die FAA Drohnen als "Flugzeuge" behandelt, ist es illegal, Drohnen abzuschießen. Andernfalls können Sie festgenommen oder angeklagt werden, weil Sie das Eigentum einer Person entleert haben. Die Risiken, die mit dem Abschuss von Drohnen verbunden sind, sind wie folgt:
Die Sicherheit anderer gefährden
Stellen Sie eine Brandgefahr dar (die Zerstörung der Batterie kann Feuer fangen)
Wenn Sie sein Eigentum beschädigen, hat der Drohnenbetreiber das Recht, Schadensersatz zu verlangen. Denken Sie also nicht daran, Drohnen zu zerstören, zu beschädigen und zu stören, denn dies macht Sie zu einem Bundeskriminellen.
Das Gericht wird Ihren Selbstverteidigungsanspruch nicht als tragfähige Option betrachten, da die Entlassung als krimineller Schwindel angesehen werden kann.

Drohnen und Drohne Störsender

Es ist illegal, eine Drohne abzuschalten, die über Ihrem Haus schwebt.

3. Verwenden Sie eine Netzpistole

Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt verwenden Netzgewehre, die als legale Werkzeuge eingestuft werden, um Menschen und ihr Eigentum vor illegal fliegenden Drohnen zu schützen. Netzwaffen sind legal und werden Hubschrauberdrohnen nicht dauerhaft zerstören oder beschädigen, während sie gleichzeitig Ihr privates Eigentum schützen. Netzpistolen sind sicher und langlebig, aber das Halten der Netzpistole bedeutet Ihre Verantwortung und Verpflichtungen gegenüber der Sache und den Entscheidungen, die Sie damit treffen. Die Netzkanone ist ein Werkzeug zur Drohnenabwehr, kann aber nicht als "Spielzeug" zum Herumspielen verwendet werden. Netzpistolen helfen den Menschen, indem sie Gefangene mit riesigen Netzen einfangen, die um sie herum verstreut sind. Daher können Sie mit dem aufdringlichen Summen des Quadcopters umgehen, indem Sie das Netz mit einer Netzpistole starten.

4. Anti-Drohnen-Technologie

Die Anti-UAV-Technologie kann Drohnen im Flug erkennen und abfangen. Mit der groß angelegten Einführung von UAVs wirft die Entwicklung der Anti-UAV-Technologie auch Bedenken hinsichtlich der Bedrohungen auf, die UAVs in zivilen und militärischen Umgebungen darstellen. Die Anti-UAV-Technologie kann in UAV-Erkennung und UAV-Mitigation/Interception unterteilt werden. Obwohl es in der Diskussion darum geht, wie Drohnen legal abgeschossen werden können, muss klar sein, ob Anti-Drohnen-Maßnahmen legal sind. In den Vereinigten Staaten von Amerika sind nur Bundesbehörden wie das US-Verteidigungsministerium, das Heimatschutzministerium und das Justizministerium berechtigt, Drohne Störsender zu verwenden.

Radiofrequenz-Analysatoren (RF-Analysatoren), die versuchen, die Funkkommunikation zwischen einer Drohne und ihrem Controller und Radar zu erkennen (mit Funkenergie zur Erkennung von Drohnen), sind in den Vereinigten Staaten legal. Obwohl RF kostengünstig ist und dem Zweck der Staatsanwaltschaft dient, ist es nicht immer in der Lage, autonome Drohnen zu lokalisieren und zu erkennen. Obwohl Radare so konzipiert sind, dass sie keine kleinen Ziele auswählen und alle autonomen Drohnen verfolgen können, benötigen sie Sendegenehmigungen und Frequenzprüfungen.

UAV-Erkennungs technologie ist in Abhängigkeit von den staatlichen Gesetzen legal, aber Abhörtechnologien wie Jamming und Täuschung können illegal sein.

Die beste Maßnahme, um "Drohnen legal abzuschalten", besteht darin, vernünftige und verantwortungsvolle Maßnahmen zu ergreifen. Selbst wenn der Drohnenbesitzer absichtlich keine ernsthaften Maßnahmen ergreift, können wir dies manchmal mit unserer Komfortinvasion verwechseln.

-Fliegt die Drohne skrupellos über Ihr Grundstück und Sie können genügend Beweise sammeln, können Sie gegen den Drohnenbetreiber Anzeige erstatten und eine einstweilige Verfügung erwirken.

-Ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse. Nicht alle fliegenden Drohnen werden verwendet, um Sie, Ihre Familie oder Ihr Haus zu überwachen. Stattdessen sollten Sie versuchen, den Besitzer der Drohne zu finden, damit Sie herausfinden können, was er tut, und erklären, wie sich dies auf Ihre Privatsphäre auswirkt.

Wenn diese Methode nicht funktioniert und Sie sich ziemlich sicher sind, dass die Drohne schwebt, um Sie zu überwachen und Ihre Privatsphäre zu verletzen, können Sie eine Strafverfolgungsbehörde anrufen. Bitte informieren Sie sich vorher aber beim Nachbarschaftsverband über eventuelle Einschränkungen des Drohneneinsatzes über dem Haus. Wenn solche Einschränkungen bestehen, werden die Strafverfolgungsbehörden das Problem lösen, indem sie Drohnenbetreiber daran hindern, dorthin zu fliegen.

-Überprüfen Sie die örtlich geltenden Gesetze, um die Höhe zu verstehen, in der ein Hausbesitzer ein Haus auf einem Wohngrundstück bauen kann. Einige Gesetze definieren Eigentumsgrenzen. Wenn das unbemannte Luftfahrzeug innerhalb dieser Grenze fliegt, kann der Hausbesitzer daher angemessene rechtliche Schritte gegen den Betreiber einleiten, der illegal in das Grundstück eindringt.

-Hausbesitzer können nach dem UAS-Gesetz, das die Überwachung von Personen ohne Zustimmung durch UAS einschränkt, Entlastung beantragen. Greifen Sie zu, um das Telefon zu beantworten, anstatt mit einer Schrotflinte. Jeder hat das Recht, Privatsphäre zu genießen und sein Land in Ruhe zu genießen. Manchmal kollidieren jedoch die Rechte des Hausbesitzers mit den Eigentumsrechten des Drohnenbetreibers.

UAV-Erkennungs technologie-Störung

Der sendet eine große Menge an Hochfrequenzenergie auf die Frequenz der Drohne aus, um ihre Kommunikation zu unterbrechen. Das mit störenden Geräten verbundene Risiko besteht darin, dass Sie die Übertragung anderer autorisierter Funksignale unterbrechen können.

So nehmen Sie die Drohne legal ab

Daher hält es das Bundesgesetz für illegal, jede Art von Funksignal zu stören, einschließlich Drohnen und deren Betreiber. Es schränkt auch die Verwendung und den Verkauf solcher Geräte ein. Je nach Drohne kann die Verwendung von Drohne Störsendern dazu führen, dass die Drohne ein unvorhersehbares Verhalten zeigt und in zufällige und unkontrollierte Richtungen von der Drohne wegfliegt.

Ist Täuschung eine legale Maßnahme zur Kontrolle von Drohnen?

Wie kann man die Drohne legal abnehmen? Täuschung ist eine Methode zur Unterbrechung der normalen Kommunikation zwischen einer Drohne und ihrem Besitzer durch Software oder Hardware. Es fälscht das Signal, sodass der Spoofer die Drohne steuern, auf die Daten der Drohne zugreifen oder den Feed ihrer Kamera anzeigen kann (obwohl dies von der Art der verwendeten Ausrüstung abhängt). Die Vereinigten Staaten und die meisten anderen Länder halten es immer noch für illegal, UAV-Funksignale zu täuschen oder zu stören. Sogar die FAA beschränkt den Einsatz von UAV Störsendern auf die Polizei und andere lokale Strafverfolgungsbehörden, mit Ausnahme von Militär und autorisierten Behörden.

Mit Vögeln Drohnen fangen?

Die niederländische Nationalpolizei hat mit Guard from Above zusammengearbeitet, um festzustellen, ob sie den Adler trainieren kann, nicht autorisierte Drohnen abzufangen und abzuschießen oder ihn als Anti-Drohnen-Waffensystem zu verwenden. Obwohl die Idee sicher klingt, wird die Sicherheit von Vögeln angesichts der größeren Drohnen in Frage gestellt. Diese Technologie kann rechtliche Probleme verursachen, insbesondere in den Vereinigten Staaten, wo sich viele Menschen für Tierrechte einsetzen.

Sind Signal Störsender legal?

Der Signal störer veranlasst die Drohne, ein vorprogrammiertes Programm einzugeben oder auf dem Boden zu schweben. Der Vorteil der Verwendung eines Signal störsenders besteht darin, dass Sie mehrmals schießen können und keine Schusswaffen vorhanden sind. In den Vereinigten Staaten können nur die Feds diese Methode anwenden.

Das Eindringen in Drohnen durch die Verwendung von Wi-Fi, um eine Verbindung zu ungesicherten Netzwerkports auf dem Gerät herzustellen, scheint ein besonderer Bereich zu sein. Trotzdem sind technische Kenntnisse erforderlich, und Ihre Entscheidung wird sowohl die Federal Aviation Administration als auch die Federal Communications Commission nicht zufrieden stellen.

Klarere Regeln und deren Durchsetzung sind erforderlich, um die neue Realität der Möglichkeit von Drohnen, die über den Hinterhöfen und dem persönlichen Eigentum der Menschen schweben, widerzuspiegeln. Wenn Sie durch aufdringliche Drohnen gestört werden, versuchen Sie bitte nicht, einige der oben genannten Methoden zu verwenden, um Drohnen zu deaktivieren und die Kontrolle über das Gesetz zu behalten.

Fazit zum legalen Abschuss von Drohnen

Viele Menschen nehmen ihre Privatsphäre sehr ernst. Die Drohne summte über ihnen und machte die Leute wütend und ängstlich. Alle Drohnen sind keine Spionagemaschinen und stellen eine Bedrohung für Ihren Komfort und Ihre Sicherheit dar, aber dies ist offensichtlich ein Problem. Verfolgen Sie keine schäbigen, unverantwortlichen Demonstrationen, um Drohnen loszuwerden. Obwohl sich diese Technologie mit alarmierender Geschwindigkeit entwickelt, haben die staatlichen Gesetze nicht Schritt gehalten. Sie fotografieren nicht wirklich jedes Auto, das an Ihrem Haus vorbeifährt. Das gleiche kann für Drohnen gelten, bis sie anfangen zu klicken und Ihre Aktivität aufzuzeichnen. Daher ist ein konstruktives Gespräch mit dem Drohnenbesitzer eine gute Möglichkeit, die Drohne legal abzubauen und mit Ihrer Verachtung für die Drohne umzugehen.

>